Startseite
    Allgemeines
    Gesellschaft
    Sexualpolitik
    Kino
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   ITP-Arcados
   Wikipedia
   IMDb
   OFDb
   Project Gutenberg
   Spiegel Online
   DVD Times

   BILDblog
   f*cking queers
   Herbst in der Seele
   Frühlingsduft
   Studien-Weblog
   To all men else...
   ATC.org
   Uncommon Sense
   Def. the Paederotic



http://myblog.de/blickwinkel

Gratis bloggen bei
myblog.de





Persönliches

Jemand fragte kürzlich, wieso ich nicht mehr Persönliches in meinem Blog schreiben würde. Nun gut, hier nun mal etwas Persönliches von mir.

Ich denke gerade wieder einmal darüber nach, was es doch heißt pädophil zu sein. Oder zumindest, was es heißen kann. Manchen Boylovern fällt es ja recht leicht Jungen kennenzulernen. Für andere (wie mich) ist es wiederum eine scheinbar unüberwindbare Hürde. Aber nicht nur das, als Pädo ist es auch nicht unbedingt unwahrscheinlich, daß man sein ganzes Leben lang wird enthaltsam leben müssen. Nicht, daß dieses Thema nun das Wichtigste im Leben wäre, aber es scheint doch, daß es Dinge gibt, die einem wohl einfach nicht vergönnt sind. Nun könnte man sagen, das ist halt Schicksal und man muß sich halt damit abfinden. Aber dann kommt ja auch noch zusätzlich hinzu, daß man dafür nicht einmal so leicht Anerkennung in der Gesellschaft ernten kann - zumindest für viele Leute ist man als Pädophiler trotzdem immer nur das perverse Schwein. Naja, wahrscheinlich ist wohl auch dies Schicksal und man muß sich damit abfinden. Es gibt halt nicht unbedingt von Natur aus Gerechtigkeit.

Ich will ja nun auch nicht generell die Gesellschaft miesmachen. Es gibt ja auch viele positive Dinge, klar. Trotzdem ändert das auch nichts daran, daß es manchmal schon frustrierend sein kann.

Eine andere Sache, die mir heute durch den Kopf geht, ist, daß ich nun schon seit ungefähr einer Woche einen latenten tiefsitzenden Husten habe, der mir auf der Lunge sitzt. Es ist eigentlich nichts Schlimmes, aber ungewohnt, da ich sonst nie solch einen tiefsitzenden Husten hatte. In Gedanken male ich mir auch schon wieder aus, wie ich entweder an Tuberkulose, Asthma oder Lungenkrebs sterben oder zugrunde gehen werde. Ja, ich neige wohl zu Übertreibungen bei sowas.

Aber wenn es Ende kommender Woche nicht weg sein sollte, werde ich wohl mal zum Arzt schauen...

Und was gibt es sonst noch? Hm, ich weiß auch nicht...
9.7.06 03:26
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung