Startseite
    Allgemeines
    Gesellschaft
    Sexualpolitik
    Kino
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   ITP-Arcados
   Wikipedia
   IMDb
   OFDb
   Project Gutenberg
   Spiegel Online
   DVD Times

   BILDblog
   f*cking queers
   Herbst in der Seele
   Frühlingsduft
   Studien-Weblog
   To all men else...
   ATC.org
   Uncommon Sense
   Def. the Paederotic



http://myblog.de/blickwinkel

Gratis bloggen bei
myblog.de





Husten-Heilung

Da mein Husten sich nicht zu bessern scheint, bin ich nun doch schon heute mal zum Arzt gegangen. Schaden kann es ja eigentlich zumindest nicht...

Immerhin konnte ich auch gleich heute vorbeischauen, mußte allerdings etwas warten. Da noch ein paar Patienten vor mir dran waren, habe ich dann erstmal für eine halbe Stunde in die Innenstadt geschaut. Bei Karstadt gab es eigentlich nicht viel Neues, allerdings fiel mir schon beim Hineingehen ein äußerst schöner Junge auf - vielleicht 12, braunes Haar und ein wirklich süßes Gesicht - der mir auch für einen Moment die Tür aufhielt und mich ganz kurz anlächelte. Ich habe ihm noch etwas hinterhergeschaut, bis ich dann in die Technikabteilung abbog. Wie der Zufall es aber so wollte, sah ich ihn etwas später in der Sportabteilung erneut und ging auch gleich noch einmal einen extra Bogen um ihn noch für einen Moment beobachten zu können. Leider war es das dann auch schon wieder und ich ging schließlich zurück nach draußen. Tja, so einen Jungen müßte man einmal kennenlernen, aber so schnell wird das wohl nichts werden...

Jedenfalls bin ich dann zurück in die Arztpraxis, mußte dort allerdings trotzdem noch über eine halbe Stunde warten. Naja, was soll's... ich bekam dann jedenfalls schließlich ein Mittel verschrieben. Wenn sich nichts bessert, soll ich Ende der Woche nochmal kommen.

Leider stellte ich dann zuhause fest, daß es sich bei dem Mittel um ein homöopathisches Medikament handelt, wovon ich ehrlich gesagt nicht soviel halte. Im Wikipedia-Artikel ist momentan z.B. auch zu lesen:
Die den heutigen wissenschaftlichen Anforderungen genügenden Studien zeigen in der Gesamtbetrachtung, dass die untersuchten homöopathischen Behandlungen keine signifikant über den Placebo-Effekt hinausgehende medizinische Wirksamkeit haben. Die zentralen Aussagen der Homöopathie über ihre allgemeinen Grundsätze (Potenzierung, Ähnlichkeit, Lebenskraft) sind unüberprüfbar und damit pseudowissenschaftlich.

Immerhin sind in meinem Medikament D4-Potenzierungen verwendet worden, d.h. der Ausgangsstoff ist in einem Verhältnis von 1:10.000 enthalten und damit noch nicht unter die chemische Auflösungsgrenze verdünnt. Einer der drei enthaltenen Wirkstoffe ist sogar völlig unverdünnt enthalten. Damit besteht vielleicht ja doch eine Chance, daß das Mittel wirkt. Mir scheint fast bei diesem Medikament verschwimmt die Grenze zum normalen Kräuterheilmittel eh etwas. In der Wikipedia steht zu niedrigen Potenzierungen jedenfalls momentan:
Eine D6 enthält den Ausgangsstoff in der Verdünnung von 1:1.000.000, also in µg/g. Bei diesen nur schwach verdünnten Mitteln sind die regulären Dosis-Wirkungs-Beziehungen des verwendeten Stoffes zu beachten und unerwünschte Wirkungen möglich.

Vielleicht haben die Stoffe in meinem Medikament ja sogar eine positive Wirkung. *g*

Es handelt sich dabei um Cephaelis ipecacuanha, Grindelia und Kaliumiodid. Der erste Stoff scheint auch tatsächlich als Hustenmittel bekannt zu sein, zum zweiten (unverdünnten) erwähnt Wikipedia nur allgemein verschiedene medizinische Verwendungszwecke. Zum Kaliumiodid konnte ich, zumindest auf die Schnelle, nichts derartiges finden. Aber solange es nicht schadet...

Ich werde jedenfalls die Gelegenheit nutzen und hiermit exklusiv dieses Mittel (natürlich völlig unwissenschaftlich, da ich nur eine einzelne Person bin ) testen. Viel Alkohol enthält es übrigens auch - vielleicht hilft der ja? *g*
10.7.06 22:56
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung